GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 14.06.2021, 14:38:43





 Jugendgruppen


Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Mitglied



offline
Gibt es in Deutschland Jugendgruppen, in der nur Gehörlose aktiv sind? Ich kenne nur einige Jugendgruppen. Es sind NORDLICHT, IGJ, DAAFLUX, DGB-FA Jugend, Mainhattan Jugend und Viking-Jugend. Soviel ich weiss, es gibt noch andere Jugendgruppen. Und dass es doch Jugendgruppen in Ostdeutschland geben muss. Es wäre super, wenn ihr mir die die Adressen der Gruppen oder besser der Ansprechpartner/innen geben.



Spitzenmitglied



offline
Wo kommt Viking-Jugend? Etwa aus Kiel?



Spitzenmitglied



offline
Wäre schön, wenn es viel Jugendgruppen geben, dann können wir mehr Erfahrungen austauschen und viel Spaß gemeinsam. [wink]



Spitzenmitglied



offline
Es gibt auch so eine Jugendgruppe aus NRW, die jedes Jahr eine Reise für Jugendliche organisiert.. vor 2 jahren nach ROMA, vor einem jahr nach Korsika und dieses Jahr Südfrankreich.. hm..



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Die Gruppe DAAFLUX ist ja neu für mich! Hab bisher von dieser Gruppe noch nicht gehört! Kann mir einer vielleicht verraten, wo es liegt! ;) Bin ja neugierig, lol



Spitzenmitglied



offline
Ich habe nichts bei mir in der nähe eine Jugendgruppe,mehr weiß ich leider nicht.



Spitzenmitglied



offline
Es wäre schön, wenn ihr vielleicht ein bisserl Infos über einzelne Jugendgruppen reinpostet, damit auch anderen "Ahnungslosen" neu lernen können! :D
Ich kenne ja net mal DAAFLUX???? [ops]

Hmm, Bengie hat von einer "Jugendgruppe" aus NRW erfahren, sicher meint er nur eine Organisationsteam, die jedes Jahr eine Reise für GL´s anbietet! War ja vor langer Zeit (wann war das nochmal, ach ja 1998!) mit denen in Südfrankreich! :D



Spitzenmitglied



offline
Kein wunder, dass viele DAAFLUX noch net kennen, denn diese Luxemburger [deaf] Jugendgrupe gibt es auch noch nicht so lange. Ich denk, seit Herbst gibt es die...



Mitglied



offline
@C@fi: Ja, genau die Viking-Jugend aus Kiel ... Northsails und ich waren bei der Gründungsversammlung gewesen.
@bengie: Das ist also die Gehörlosensportjugend NRW ...
@Skull: Das ist doch kein Organisationsteam, sondern die GSJ NRW ...
@Calva: Ja, genau die DAAFLUX aus Luxemburg ... Zum Glück ist einer davon mit mit einer von unseren Mitarbeitern gut befreundet. Deshalb kann ich was Neues von DAAFLUX erfahren.

Ich möchte ja nicht angeben. Ich selbst bin Mitglied in zwei Jugendgruppen (einer im Norden, die andere im Süden). Entschuldige bitte meine Frage, wer auch ausser mir Mitglied in einer Jugendgruppe (egal, ob NORDLICHT, IGJ, DAAFLUX, DGB-FA JUGEND, Mainhattan Jugend, Viking-Jugend usw.) ist und auch gewesen war.



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
@Die kl. Strolche
Meinst Du Wiking oder Viking? Ich war auch "Augenzeugin" der Gründungsversammlung.... [wink]


°°°°°°°



Mitglied



offline
@erdbebchen: ja, ich weiss, dass du auch dabei warst. ich habe vergessen, deinen nicknamen zu erwähnen. und erinnere ich mich immer noch an die "lustige wortmeldung-szene" zwischen dem neuen finanzreferenten maui und deinem schatzi ... ja, ich meine genau die viking-jugend. oder könnte ich mich vielleicht auch irren. ich werde meinen kleinen bruder übermorgen besser nachfragen.



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
@die kl. Strolche
"lustige wortmeldung-szene" [lol] [lol] [lol] [lol] das stimmt, ich werde das nicht vergessen....armer Northsails...er wird sicher noch revanchieren....


°°°°°°°



Mitglied



offline
@erdbebchen: das will ich auch hoffen. wir müssen unbedingt mitansehen, wie sich maui leiden müssen wird. [lach]



Spitzenmitglied



offline
Früher ist die Jugendgruppe von HH auch schon mal stillgelegt. [neutral]



Mitglied



offline
ja, genau in den 80ern.



Spitzenmitglied



offline
Die kl. Strolche

Zu deiner Frage:
Ich bin selber auch Mitglied bei Nordlicht, zwar auch Gründungsmitglieder im Jahr 2000... habe vor dem Gründung auch mitgeholfen. Ohne mich wäre Gründung erst 2001! Oder viel später.. [ily]

Ich war auch Mitglied bei IGJ, aber in diesem Jahr nicht mehr! [sconf]



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Kenne auch keine weiteren Jugendgruppen, als Du welche genannt hast, Stolche.

Bin selbst Gründungsmitglied bei der IGJ und wurde als erste Schriftführerin gewählt, für zwei Jahre (1998-2000). Letztes Jahr bin ich nochmals als Schriftführerin gewählt worden :)



Spitzenmitglied



offline
Bin auch ein Members von der IGJ und war damals bei der Gründungswahl dabei, wo ich Tom Bierschneider das letzte Mal sah!


-----------------------
signatorlos zur Zeit



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Genau Shooty, ich habe ihn dort auch letztes Mal gesehen



Mitglied



offline
@deaftina: ihn habe ich auch zum letzten mal gesehen und den ganzen abend bis zum mitternacht mit ihm angequatscht. beim kofo-abend im sept. 1997. tom erzählte uns von seiner 18 - monatigen weltreise. war sehr interessant. ich finde ihn sympathisch.



Spitzenmitglied



offline
Hat anderen Jugendgruppe auch eigene Homepages? [confused]



Mitglied



offline
bin selbst IGJ-Mitglied [stolz]



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Und ich Mainhattan Jugend!!!



Mitglied



offline
@C@fi: Die 2 Jugendgruppen haben schon eigene Homepage. Das sind die Mainhattan Jugend und IGJ. Wir Nordlichter müssen uns daran beeilen. Hoffentlich bald.



Spitzenmitglied



offline
Ups, es gibt ganz wenige Jugendgruppen in Deutschland! Wie schlimm! Wohin gehen die jugendgruppelosen Jugendlichen? Sind sie isoliert oder haben nur Sport im Kopf? Wo bleibt interessante Kulturthemen, Vorträge, Diskussionen?

Ich bin selbst Jugendleiter bei GBF-München. Bald im Juli gibt es Jugendfestvial bei uns. Man kann dort viele Sportarten wie Tennis, Fußball, etc... probieren, danach Spiel ohne Grenzen dazu und Campen mit Grillparty etc... Infos darüber gibt es bald, nach Pfingstferien!!!



Spitzenmitglied



offline
I'm a Member of IGJ. Ich weiss immer noch nicht, wie lange bin ich dort ein Mitglied?? Ops


{Schweiß ist die Tränen der Muskel}



Neuling



offline
Jugendgruppen, die gestern auferstanden sind, sind für heute tot erklärt!
Bei den Jugendgruppen arbeiten ja nur eigentümliche Jugendliche. Und
die Jugendliche von heute wollen nur Parties machen. Nix da mit Vorträgen
und Diskussionen. Die heutige Jugendgruppen können einfach nicht "unterhalten" ...

Schade eigentlich! [dozey]



Mitglied



offline
@insubidus: Glaubst du vielleicht wohl, die heutigen Jugendgruppen machen nur Vorträge und Diskussionen? Können sie keine Paadys machen? Vielleicht könnte das an deiner Abgeneigung zu den Jugendgruppen liegen! Ein gutes Beispiel möchte ich dir nennen: Wir Nordlichter machten im Herbst des letzten Jahres eine Hogwarts-Paady! Das war sehr schön. Die Jugendlichen kleideten sich wie Harry Potter, Ron Weasley, Hermine Granger, Draco Malfoy & Co an! Es gab doch einige gute Paadys! Ich denke, die IGJler und die Mainhattan Jugend tun auch so was! Ist auch schon okay, wenn du ja nicht beitreten und einfach nur auf Paadys gehen willst.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@ Strolche: Da hast du dich vielleicht missverständigen... [roll]
Übrigens ich stimme insubidus´s Meinung zu, im Moment sehe ich auch keine sinnvolle Engagemente von Jugendgruppen. Die Jugendlichen sollen sich doch auch wissenswert bilden und nicht einfach dauernd nur Parties oder "Urlaubsreise" zu veranstalten...
z.B. hier die Ablauf mit viele Abwechselung:

Kofo
Seminar
Bildungsreise
Kofo
Party
Computerkurs

Und nicht so:
Party
Party
Bildungsreise
Party
Urlaubreise
Party
Party

Verstanden?! [mwink]


_________________________
Meine Hände sterben, stirbt mein Herz...



Mitglied



offline
@NBADeaf: Schön, wieder von dir zu hören! Schon okay, wenn du meinst. Eigentlich stimme ich nicht die Meinung von insubidus's Meinung zu. Nach meiner bisherigen Erfahrungen haben doch die Jugendgruppen die Mühe gegeben, die interessanten Angebote zu organisieren, wie z.B. Jugend-Kofo. Ganz einfach haben die meisten Jugendlichen die faulen Ausreden, wie z.B. keine Zeit, keine Interesse oder keine Kohle. Obwohl die Angebote sehr günstig (da werden die Jugendgruppen vom Jugendamt oder Jugendring finanzell gefördert) und sehr interessant sind. Traurig!



Spitzenmitglied



offline
Früher gab es viele Jugendangebote, denn die Jugendliche konnten ihren Bildung durch Kofo, Jugendseminar usw... erweitern. Jetzt machen die Jugendgruppen nicht mehr so aktiv wie damals, da ich es schon vermisse. *lol* Vielleicht hab ich doch Vorurteile oder? [evil-angry] [dozey] [wink] Darum gehen die Jugendlichen einfach zur Party, wo sie dort mit ihren Freune wiedertreffen und auch dazu...mit trinken. ... :D [ops]


{Schweiß ist die Tränen der Muskel}



Mitglied



offline
@Homeboy: Na ja! Zum Teil hast du Recht! Denk aber bitte daran, dass die Jugendgruppen nicht immer die Aktivitäten anbieten müssen! Und dass die jugendlichen Mitglieder auch die Aktiviäten nach ihrer Herzenslust machen können. Die Jugendgruppen können ihnen dabei helfen!

Ich bin gespannt, was die anderen Jugendgruppen dazu sagen. He, wo bleiben denn IK oder Cellifusion X?



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@ Strolche: Natürlich muss man nicht immer aktivieren, aber was mir stört, ist die Richtung der Angebote!

Oft Parties = Geld kassieren
Oft Bildungs- und Urlaubsreisen = Vorstand reisen "kostenlos" mit

Wo kann ich lesen, z.B. Kofo, Bildung, Seminar, usw. für die Jugendlichen...
Eins hast du recht, die Interesserichtung der Jugendlichen von heute sind schlimmer als damals. Party dabei sein ist selbstverständlich für viele, die aber kaum auf andere Seiten (Wissenbildung) geguckt haben.
Doch man kann dieses Problem forschen und lösen. Und das sind die Jugendgruppen-Vorstände...
Wo ist z.B. Jugend-Netz geblieben? Auffallende Infos für die Jugendlichen? Blabla... [roll]


_________________________
Meine Hände sterben, stirbt mein Herz...



Spitzenmitglied



offline
@NBAdeaf: Zum Teil hast du schon recht.

Du siehst, viele Jugendlichen haben nur Party im Kopf. Wodurch? Durch z.b. Fotos, usw... Es ist ja sehr auffällig. Aber auf anderen Seite gibt es auch Jugendliche, die an dem Wissenbildung begierig sind und zeigen sie aber öffentlich nicht.


Ich denke, immer mehr haben die Jugendliche Interesse an dem GL-Kultur durch Jugendcamp!!! Einige Teilnehmer haben mir gesagt, ohne Jugendcamp wären sie nicht auf die Idee gekommen, den besonderen Anlass, z.b GS-Festival, Gl-Kulturtagen, usw.. zu besuchen.


Ich sorge nicht sonderlich viel um die Partysüchtigen. Denn sie müssten irgendwann von den unzähligen Parties statt haben und nehmen einen anderen Weg.... vielleicht mehr Interesse an der Bildung! Hää, warst du etwa nicht auch EINER gewesen?


Die Alten und Jungen halten aufgrund verschieden Alter nicht gern zusammen. Dabei ist es sehr wichtig, dass die Älteren die Jugendlichen Bildung fördern. Die Jugendliche brauchen wirklich vorbildliche Leute.

Ich habe einigen Älteren zu verdanken, da sie mir die Welt der GEhörlosen durckblickten. Seitdem interessiere ich mich für GL-Kultur.


Übrigens, bald soll ein Gehörlosen-Jugendverband gegründet werden. Vielleicht sieht es daher viel besser aus.



Spitzenmitglied



offline
Dieses Thema erinnert mich an meiner eigenen Jugendzeit von 1957 bis 1964 als ich nach den USA flog, um am Gallaudet College (jetzt umbenannt in Gallaudet University) zu studieren. Wir hatten eine Jugendgruppe in Bamberg. Ich war deren Gruender und Leiter, Wir hatten rund 25 Mitglieder im Alter von 15 bis 30 Jahren. Viele davon sind jetztige Fuehrungspersoenlichkeiten in Bamberger Vereinen fuer taube Personen. Wir trafen uns zweimal woechentlich, einmal fuer Turnen und andere Leibesuebungen, einmal fuer Diskussionen, Vortraegen, Gesellschaftsspiele, Theateruebungen. Wir hielten Wanderungen, Reisen, Faschingsbaelle und Theatervorfuehrungen zweimal im Jahre. Zu dieser Zeit waren wir die einzige selbstaendige Jugendgruppe in ganz Deutschland. Die Vereinen hatten keine Jugendabteilungen.

Ich war auch im Jugendlager beim 3. Weltkongress der Gehoerlosen in Wiesbaden, wo der jetztige Generalsekretaer Kraemer von Hessen, und die vorige Praesidentin des Weltverbandes Liisa Salokorpinen als Jugenddelegierten auch teilnahmen.

Erinnerungen, Erinnerungen ....


Hartmut



Mitglied



offline
@NBADeaf: Was die Richtung der Angebote betrifft, hast du vollkommen Recht. Dennoch möchte ich dich auch was erklären:

Paadies = Gewinne oder sogar Verluste machen = nicht gleich nach Hause mitzunehmen und im Geld zu baden, sondern als finanzielle Unterstützung für die nächsten Angebote zu verwenden!!! So stehts im Finanzordnung der meisten Jugendgruppen!

Bildungs- und Jugendreisen = Die Vorstände reisen einfach auf Kosten anderer Mitglieder mit. Immer auf Kosten anderer? Nicht immer! Wenn wir finanzielle Unterstützung vom Jugendamt oder Jugendring erhalten, dann zahlen wir Vorstände auch ein wenig aus eigener Tasche. Nach Absprache mit dem Finanzreferenten!

@Hartmut: Was sind mt den anderen Jugendgruppen damals zu deiner Jugendzeit? Was ist eigentlich mit der Jugendgruppe, z.B. "Aktion 76" aus Hamburg?



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
........


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Zuletzt geändert von TW1 am 10.02.2011, 15:35:31, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
Fantasio hat geschrieben:
Was sind mt den anderen Jugendgruppen damals zu deiner Jugendzeit? Was ist eigentlich mit der Jugendgruppe, z.B. "Aktion 76" aus Hamburg?


Habe nie davon gehoert? DIe Zahl '76' zielt vermutlich auf 1976. Meine Gruppe in Bamberg entstand schon 1957.


Hartmut



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@ Banani & Strolche: Bitte beachten! Ich schreibe ja nicht mit "nur" oder "immer", denn es gibt auch andere Jugendliche, die mehr Interesse an andere als die Parties... Ok? [wink]

@ Banani: Ich selbst war früher auch, der gerne zu Parties geht, aber gleichzeitig parallel auch zu andere, z.B. Kofos, Kultur, Vereinsarbeit, usw.
GL-Jugendverband??? Wäre toll! Aber was ist mit dem Fachausschuß vom DGB und Jugendnetz?

@ Strolche: Das ist richtig, ist auch eigentlich üblich jeder Verein. Doch ich sehe bei einige nicht so, hmm... Möchte mich darüber hier nicht äußern, ok!

@ Tigäää: Medien hat auf jeden Fall starke Einfluss, leider...
Das könnte bei mir damals auch erwischen, wer weiß! [tongue]

@ Hartmut: Schöne Erinnerungen haste! [wink]


_________________________
Meine Hände sterben, stirbt mein Herz...



Mitglied



offline
@NBADeaf: In deiner Meinung bin ich! Dass es bei einigen Vereinen nicht so ist, ich gebe dich Recht, na ja. Kannst du doch hier äußern? Oder hast du vielleicht Schwierigkeiten mit den Vereinsvorständen? Ich hoffe, keine Schwierigkeiten. Aber wir sprechen hier nur von Jugendgruppen und ihre Engagemente, okay. Sag mal, bist du auch Mitglied bei Mainhattan Jugend?

@Hartmut: Schön, was du in deiner Jugendzeit erlebt hast. Ich habe was in meiner Jugendzeit verpasst. Ich beneide dich! [wink]



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@alle:

In kommende Wochenende 19. bis 21. März findet in Hamburg die Gründungsversammlung der neue Jugendverband statt. Die Fachausschuss Jugend wird in einem eigenständige Verband umgewandelt, so dass sie besser und intensiv für die Jugendlichen in Deutschland konzentieren können.

Es ist normal, dass viele Jugendlichen erstmal die verschiedene Party durch Freunde, Schule, Verein die Welt der Gehörlosen kennenlernen. Wenn sie zum glück richtige Leute dort treffen und über die andere Möglichkeit ausserhalb der Party zu plaudern. Weckt da eine innere Instikt für die weitere Interesse an Jugendarbeit, Bildung und Kultur, dann ist sie auf dem richtigen Weg. Viele Leute schauen leider oft nur auf die nächste Party und glauben, sie können was beibringen.

Was damals die Angebote für die Party kaum und nur regional betrifft, ist heute national bzw. international verbreitet. Sie wollen einfach mehr kennen lernen und weit fahren um irgendetwas tolles zu erleben.

Durch die Selbstbewusstsein verändert die Vorstellung der Jugendlichen von damals und heute anders. Ich z.b. findet manchmal die Meinung oder Haltung der Erwachsene nervig aber muss akzeptieren, da sie andere Erlebnisse und Erfahrung haben als wir und in der Zukunft haben...

Immer wertvoll ist die Erfahrung der Erwachsene und man soll von die gute Seite der Gl-Erwachsene schauen und an die Jugendlichen weitergeben.

Die Angebote der Bildungsreise müssen gefördert werden, damit viele Jugendlichen die Austausch mit andere Städte und Länder lernen können. Das ist immer sinnvoll und Vorteil!


Echtes Wissen ist: Wenn Du das, was Du weisst, als Wissen erkennst, und das, was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.
(Konfuzius)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@ Fantasio: Hier äußern? Hätte ich gerne, aber möchte die Ärger danach lieber sparen! *sorry*
Zweitens, ich habe wirklich bei Jugendarbeit nichts zu sagen oder zu suchen, weil ich da nicht gehöre, z.B. Mitglied...
Mainhattan Jugend? Nee, dort passt mir nicht... [tongue]

Und warum ich hier meine Meinung gebe? Denn die Jugend, Nachwuchs, etc. ist für mich allerwichtigste für die Zukunft!
Und hier mein Sorry, daß ich hier das Thema in anderer Richtung geführt habe. [sorry]


_________________________
Meine Hände sterben, stirbt mein Herz...



Mitglied



offline
Ich frage mich, welche Ziel habt die Jugendgruppe heute.
Sogar gibt es viel Angebote. ich frage mich, ob viele Jugendlichen
telgenommen haben. Ich hörte IGJ München haben viel angeboten
anbieten, aber immer weniger haben es teilgenommen, passiert es auch
in anderen Jugendgruppe?


Schönste Freude ist, nach gute Verlierer zu gewinnen. http://www.Sign-Dialog.de



Neuling



offline
Uns gibt es jetzt auch.. BJC (Berliner Jugendclub)
Wir sind die, die den Kondomparty veranstaltet haben.
Und davor war ein Bildungreise nach Quedlinburgh. Wir sind noch ein frisches Team und sind noch viel am lernen und anderes.

Ihr schreibt über die Jugend von heute.
Ich denke aber so das es 2 verschiedene Richtungen gibt.
Mal sind es nur Partys, aber es gibt auch noch genug viele die Interesse haben an Bildung, Kultur usw haben.
Lass Dem so wie man es möchte.


Bedingungslose Liebe heißt nicht klammern, sondern Freiheit!



Spitzenmitglied



offline
So viele Jugendgruppe in ganzen Deutschland gibt es schon ausführlich. Ich wundere mich schon, dass Menge unbekannte Jugendgruppe schon gegründet wurde. DAAFLUX ist mir schon längst bekannt vor, dass ein Bekannter von mir ein Luxemburger ist. Deswegen habe ich viele Tipps an ihn, was er machen soll, dann übergibt er seine Vorstandschaft.

Ich hätte gerne die neue Würzburger Jugendgruppe gründen können. Aber ich habe viele Gründe dafür. Deswegen verzichte ich darauf. Auch viele Konflikte zwischen mir und dem Vorstand von GWU (Gehörlosenverband Würzburg und Umland e.V.) usw... Und es ist auch problematisch, dass ich zur Zeit die gymnasiale Schule besuche. Darum habe ich viele Gründe.



Neuling



offline
@Moses
ich kann ja verstehen wenn die Gehörlosenverband Ärger machen.
Wir sind an Föderverein gebunden und das ist auch gut so. So helfen wir dem Verband besser, als allein zu gründen usw.
Daher versteh ich nicht warum es diese neue DJG gibt?
Geht es da nur um Arbeitsplatz, Planstellung und Fördermittel usw?
Was war vorher Falsch? [sorry] [crap]


Bedingungslose Liebe heißt nicht klammern, sondern Freiheit!



Quiz-Millionär´09
Quiz-Millionär´09



offline
Ich war mal in der Schwerhoerigen Jugendgruppe von Berlin aktiv gewesen und habe die Jugendleiterseminare (vor 3 oder 4 Jahren) besucht, die von der Schwerhoerigen-Jugend in Essen aus organisiert wurde. Schaut doch mal nach: www.schwerhoerigen-netz.de

Die Berliner Jugendgruppe der Schwerhoerigen duempelt vor sich hin, befuerchte gar, dass sie nicht mehr existiert. Dagegen ist die Essener Jugendgruppe sehr aktiv und gut organisiert.

Haette Interesse wieder mit zu machen. Fragt sich aber nur wo?


Frage nicht: warum etwas NICHT geht - sondern: Was kann ich tun, DAMIT es geht!
________________
Suomi on ihanaa :-)



Spitzenmitglied



offline
oke...oke.....natürlich wundere ich mich immer noch, dass es immer mehrere Jugendgruppen gibt. Hut ab! Um es ehrlich zu sein sage ich nur halb flop und halb top. Aufgrund den Jugendgruppen sehe ich es was an, dass es am meisten so wenige Wissens- und Kulturbildung angeboten sein wird. SCHADE! Mir fehlt's so oft: Bildung (wie schon herausgegeben vom NBA-Deaf bzw. J.E. über allgemeine Bildung). Heutzutage sind die Jugendgruppe wirklich nicht so aktiviert, vor allem, weil es wenige Bildung gibt, wird es langsam mehr Parties aktuell sein. So ähnlich bei dem Topic "Jungs saufn drauß.." gehört sich auch zur Jugendgruppen, die sich auch so zu gern einen Party haben wollen. Darin liegt es immer ein Problem. Da kann's nicht machen. Es fehlt immer Selbstbewusstsein, Toleranz und Sozialismus!!!! Zum Schluss finde ich es doch nciht so gut, dass es so viele Jugendgruppen gibt, aber da gäbe es jedoch den Mangel des Sozialismuses oder des Toleranzes. ....naja...



Mitglied



offline
Lieblings: Schön, dass es endlich mal eine Jugendgruppe in B'ln gegeben hat. Schon lange habe ich einer guten Freundin von mir gebeten, die Jugendgruppe in B'ln zu gründen. Obwohl sie Interesse daran hat, hat sie wegen der Ausbildung kaum Zeit dafür. Sie sagte mir, dass es auch andere interessierte Jugendliche gab. Aber sie haben auch keine Zeit, zu kommen und zusammen darüber zu reden. Es ist auch egal. Wäre ja nett, wenn ihr uns die kommenden Veranstaltungen bzw. Angebote per E-Mail rüber schickt. Wir werden euch auch unsere Angebote rüberzuschicken. Hat diese Jugendgruppe eigene E-Mail-Addi?

Emanze: Um ehrlich zu sein, ich finde deine Posting unverständlich. Wozu die Herumbeschwerden? Eine Frage: Bist du Mitglied bei irgendeiner Jugendgruppe? Wo ist das Problem, wenn du Mitglied bei irgendeiner Jugendgruppe bist?



Mitglied



offline
Ich suche immer noch Leute für einen Malkurs in Berlin (GL - SH) ... Ich
habe noch Leinwand und auch ein paar Leisten, die ich kostenlos zur
Verfügung stellen will; vielleicht auch ein paar von meinen Ölfarben. Es
müßen aber noch Listen nachgekauft werden.

Leider ist mir aufgefallen das in der heutigen Zeit REDEN wichtiger
ist als TUN! Daher wird wohl nie ein GL-Malkurs in Berlin zustande
kommen, obwohl in dieser Stadt so um die 7000 GL wohnen!

ich find das echt deprimierend!




 Jugendgruppen





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de